berliner-kitabuendnis.de
Sie sind hier: Startseite » Bisher » Initiativen » Kitatage

Zöllner in rbb-online, 22.9.09

Kita-Proteste: Zöllner zeigt Verständnis
Berlins Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) hat Verständnis für die Proteste von Kitabeschäftigen gezeigt. Zöllner sagte am Dienstag im rbb-Inforadio, auch er sei mit der Personalausstattung nicht zufrieden.

Allerdings müsse man in Zeiten von Haushaltsproblemen Prioritäten setzen. Der Senat habe deshalb entschieden, dass zunächst die ersten drei Kitajahre beitragsfrei sein sollen.

Dem widersprach der Vorsitzende des Landeselternausschusses Burkhard Entrup. Der rbb-Welle radioBerlin 88,8 sagte Entrup, die meisten Eltern würden der Qualität in den Kitas den Vorrang geben. Der Personalschlüssel in den Kitas habe sich in Berlin seit 30 Jahren nicht verändert. Die Erzieherinnen seien überlastet und hätten zu wenig Zeit, ihren Aufgaben gerecht zu werden.

In Berlin wollen am Nachmittag mehrere tausend Kita-Beschäftigte für mehr Personal demonstrieren. Nach ihrer Ansicht fehlen etwa 2400 Stellen.