berliner-kitabuendnis.de
Sie sind hier: Startseite » Bisher » Presse

Aktionstage der Berliner Kita-Erzieher

Das Berliner Kita-Bündnis will in den kommenden zwei Wochen mit zahlreichen Aktionen
dem Senat mehr Geld für frühkindliche Bildung abringen.

Zum Auftakt findet am Montag ein Filmabend statt. Höhepunkt ist am 22. September ein
Sternmarsch mit tausenden Teilnehmern zum Roten Rathaus. Der Zusammenschluss aus
Trägern, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden und Elternvertretungen kritisiert seit
Monaten, dass Personal fehle.

Gefordert werden fünf Wochenstunden zusätzlich für jede Erzieherin für Vor- und
Nachbereitung, ein Anspruch auf Teilzeitbetreuung für alle Kinder sowie Vollzeit-Leiter für
Kitas mit mindestens 100 Plätzen. Dazu müssten etwa 1500 zusätzliche Stellen geschaffen
werden, hieß es. Andernfalls stehe das Berliner Bildungsprogramm für Kitas auf dem Spiel.

Der Senat verweist darauf, dass sich die Hauptstadt bundesweit die höchsten Pro-Kopf-
Ausgaben in der Kindertagesbetreuung leiste.

rbb-online, 7.9.09